SCHULprogramM

Foto: KursKultur/Tim Riediger

Unser Besuchsdienst bietet ein bewährtes und spanneres Schulpaket zum Thema Grenzen. Darüberhinaus kann ein Besuch von einer oder mehrerer Schulklassen im Museum auch mit verschiedenen Aktivitäten am Wall kombiniert werden. Bei größeren Schulbesuchen können weitere Elemente, wie unsere „Soldaten von 1864“ mit einbezogen werden.
  

Grenzland 

Im Laufe der Geschichte ist die Grenze zwischen Dänemark und Deutschland einige Male verschoben worden. Das Danewerk hat über viele Jahrhunderte die dänische Grenze nach Süden ausgemacht. In dem Programm gehen wir durch den Archäologischen Park und hören die spannende Geschichte der Wälle und Mauern. Anschließend gehen wir in die Minderheitenausstellung des Museums, die vom Leben in einem Grenzland mit mehreren Kulturen zeugt. Denn wenn die Grenze verschoben wir, das passiert dann mit der Bevölkerung? 

Teilnehmer: max. 30
Dauer: 2 Std.
Preis: 120 €
Fächer: Geschichte, Deutsch, Dänisch, Gemeinschaftskunde
Altersgruppe: 6. bis 10. Klasse

 

Wanderung entlang des Danewerks nach Haithabu 

Auf diesem etwas längeren Spaziergang  (8 km) erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Geschichte der Anlage. Anhand der ganz verschiedenen Abschnitte, die seit der Entstehung viele Eingriffe erlebt haben, bekommen sie auch einen Einblick in die Kulturgeschichte der Landschaft. 

Teilnehmer: offen
Dauer: 3 Std.
Preis: 180 €
Fächer: Geschichte, Deutsch, Dänisch, Gemeinschaftskunde
Altersgruppe: alle Jahrgangsstufen

 

Spüre die Geschichte (Kunstaktion)

Erlebe das Danewerk mit allen Sinnen. Gemeinsam mit der Künstlerin Inga Momsen, die über Grüße Erfahrung mit Schulkindern verfügt, wählen die Schülerinnen und Schüler einen besonderen Ort im Archäologischen Park, an dem sie gemeinsam die Vergangenheit erlebbar machen. Mit einem Kunstwerk verknüpfen sie die Geschichte, Kraft und Eigenart des Ortes mit ihrer eigenen Gegenwart.

Teilnehmer: max 30 (mehr nach Absprache)
Dauer: ca. 2 Std.
Preis: 120 euro + 3 € Materialkosten pro TeilnehmerIn
Fächer: Geschichte, Deutsch, Dänisch, Gemeinschaftskunde, Kunst, Werken
Altersgruppe: alle Jahrgangsstufen

 

Danewerk-Pakete  

sHabt Ihr mehr Zeit fur Euren Besuch, könnt Ihr auch ein Paket buchen, das die Wissenvermittlung mit einer physischen Aktivität verknüpft. Die einzelnen Aktivitäten sind auf der Seite „Wikinger-Aktivitäten“ näher beschrieben. Alle Aktivitäten beginnen mit einer Einführung in die entsprechende Geschichte. Größere Gruppen können mehrere Pakete buchen.  

Danewerk-Paket 1: Grenzland + Bogenschießen
Teilnehmer: max. 30
Dauer: 4 Std.
Preis: 260 €
Fächer: Geschichte, Deutsch, Dänisch, Gemeinschaftskunde, Natur/Technik
Altersgruppe: alle Jahrgangsstufen

Danewerk-Paket 2: Grenzland + Thorshammer aus Zinn selbst herstellen
Teilnehmer: max. 30
Dauer: 4 Std.
Preis: 230 € + 2 € Materialkosten pro TeilnehmerIn
Fächer: Geschichte, Deutsch, Dänisch, Gemeinschaftskunde, Natur/Technik
Altersgruppe: alle Jahrgangsstufen

Danewerk-Paket 2: Grenzland + Spüre die Geschichte
Teilnehmer: max. 30
Dauer: 4 Std.
Preis: 240 € + 3 € Materialkosten pro TeilnehmerIn
Fächer: Geschichte, Deutsch, Dänisch, Gemeinschaftskunde, Kunst, Werken
Altersgruppe: alle Jahrgangsstufen

 

Booking 

Wir arbeiten an einem neuen Bookingsystem. In der Zwischenzeit Schreiben Sie bitte eine Email an info@danevirkemuseum.de mit den folgenden Informationen:

Name der Kontaktperson
Email-Adresse
Telefonnummer
Name der Schule/Einrichtung
Klassenstufe
Anzahl der Schülerinnen und Schüler
Gewünschtes Datum und Uhrzeit 

 

Haben Sie Fragen, Kommentare oder individuelle Wünsche zur Programmgestaltung, dann wenden Sie sich bitte an Maja Viereck, maja@danevirkemuseum.de 

 

Åbningstider

Forår (01.03. – 30.04.)

 

Mandag
Lukket
Tirsdag – Søndag
10:00 – 16:00

 

Sommer (01.05. – 30.09.)

Mandag – Fredag
09:00 – 17:00
Lørdag – Søndag
10:00 – 16:00

Efterår (01.10. – 30.11.)

Mandag
Lukket
Tirsdag – Søndag
10:00 – 16:00

Vinter (01.12. – 28.02.)

Lukket

Danevirke Museum

Hauptstraße 0
24867 Dannewerk
TYSKLAND

+49 (0)4621 – 378 14
info@danevirkemuseum.de

Grafik: Lundgaard & Tranberg Arkitekter

DAMU 2024

SÅDAN VIL DET SE UD

DAMU 2024

VORES VISION FOR ET NYT DANEVIRKE MUSEUM

Danevirke Museum bliver i de næste år fornyet med en ny bygning og en ny udstilling. A.P. Møller og Hustru Chastine Mc-Kinney Møllers Fond til almene Formaal samt Augustinus Fonden som donerer 64 hhv. 13 millioner kroner til Sydslesvigsk Forening til opførelse af det nye museum. Samtidig har den danske stat og den tyske delstat Slesvig-Holsten besluttet at støtte driften af det ny museum med hver 1 mio. kr. om året.

Den nye bygning er tegnet af Lundgaard & Tranbjerg Arkitekter. Ifølge den foreløbige tideplan vil den stå færdig i anden halvdel af 2024. Den ny permanente udstilling, som udvikles sammen med udstillingseksperter vil være på ca. 800 kvm og dermed mere end dobbelt så stor som i dag.

Vores mål er, at skabe en god sammenhæng mellem den Arkæologiske Park og museet og byde vores gæster og menneskerne i regionen gode oplevelser og et behageligt ophold ved Danevirke. 

Her på siden vil vi orientere løbende om dette spændende projekt. Det bliver ikke mindst også spændende at se, hvad arkæologerne finder under de hidtidige bygninger midt i dette helt særlige stykke Danmarkhistorie.

NÆSTE SKRIDT

De eksisterende bygninger på området er taget ned. Fra starten af maj til slutningen af august foretager Archäologisches Landesamt og Museum Sønderjylland en stor 

'Den Vi er flyttet ud af museet. De eksisterende bygninger nedtages i marts-april 2022. Derefter vil der finde en stor udgravning sted på hele byggeområdet. Vi vil løbende orientere om, hvad arkæologerne finder dette helt særlige sted, hvor Hærvejen i tidlige tider gennemskar Danevirkes hovedvold. 

 

VI ER STADIG TIL STEDE FOR JER!

I finder Danevirke Museums midlertidige besøgscenter ved parkeringspladsen overfor det hidtidige museum. Her vil vi fortsat orientere om Danevirke, tilbyde rundvisninger osv., mens det nye museum opstår.

Danevirke Museum ejes og drives af Sydslesvigsk Forening e.V.