DAS BUCH ZUM DANEWERK

Ein neues Buch über das Danewerk gibt erstmals in deutscher Sprache einen umfassenden Einblick in die Geschichte und Archäologie der historischen dänischen Befestigungsanlage, die seit 2018 gemeinsam mit Haithabu UNESCO-Welterbe ist.

”Danewerk – Bauwerk der Superlative und Erbe der Welt“ stellt auf 100 Seiten die Entstehungsgeschichte der Wallanlagen zwischen Eckernförde und Hollingstedt sowie die dahinterliegenden historischen Ereignisse dar. Die Texte und Illustrationen werden durch Landschaftsbilder des Kieler Fotografen Tom Körber vom UNESCO-Welterbe Haithabu-Danewerk ergänzt.

Das Buch erscheint im Verlag des Danevirke Museum in Dannewerk bei Schleswig auf Deutsch und Dänisch. Es wurde vom aktuellen Museumsleiter Lars Erik Bethge und dessen Vorgänger Nis Hardt geschrieben.

 

Das Buch kann ab Mitte Oktober 2020 im Danevirke Museum und im Onlineshop des Museums erworben werden.

 

 

 

 

DANEWERK – Bauwerk der Superlative und Erbe der Welt
Lars Erik Bethge & Nis Hardt, Danevirke Museum, 2020
Buch, Broschur, 100 Seiten
14 Euro

Aktuelle, reich bebilderte Darstellung der Anlagen, Geschichte und mythologischen Bedeutung des Danewerks.

Lieferbar Mitte Oktober.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Åbningstider

Forår (01.03. – 30.04.)

 

Mandag
Lukket
Tirsdag – Søndag
10:00 – 16:00

 

Sommer (01.05. – 30.09.)

Mandag – Fredag
09:00 – 17:00
Lørdag – Søndag
10:00 – 16:00

Efterår (01.10. – 30.11.)

Mandag
Lukket
Tirsdag – Søndag
10:00 – 16:00

Vinter (01.12. – 28.02.)

Lukket

Danevirke Museum

Ochsenweg 5
24867 Dannewerk
TYSKLAND

+49 (0)4621 – 378 14
info@danevirkemuseum.de

Danevirke Museum ejes og drives af Sydslesvigsk Forening e.V.